Konditionen

 
Geltend für Einzelsitzungen sowie Prozessarbeiten

Gültig ist Ihre Anmeldung zur Einzelsitzung nach mündlicher Vereinbarung. Damit ist Ihr Sitzungstermin reserviert. Sie erhalten keine schriftliche Bestätigung des Sitzungstermines.

Die Sitzungskosten wollen Sie bitte im Anschluss an den Sitzungstermin bar entrichten. Zahlungen mit Kreditkarten oder Check sind nicht möglich.

Bei Abmeldung innert weniger als 48 Stunden werden die vollen Sitzungskosten fällig.

Findet Ihr Sitzungstermin infolge ausserordentlicher Umstände (Krankheit, Unfall, Todesfall, Notfälle in der Praxis u.a.) wider Erwarten nicht statt, werden wir Sie in der Regel 24 Stunden im voraus benachrichtigen. Sie erhalten so rasch als möglich einen Ersatztermin. Es können keine weiteren Ansprüche geltend gemacht werden.


Zahlung:

Bitte benutzen Sie Bargeld für die Zahlungsmodalitäten der Einzelsitzungen. Sind Sie in einer Prozessarbeit, für die Ihnen Ihre Krankenkasse im Rahmen der Zusatzversicherung einen Teilbetrag rückerstattet, wird Ihnen am Schluss der Arbeit eine Gesamtrechnung gestellt, zahlbar innert 10 Tagen.

Zahlungen mit Kreditkarten und Checks sind auch in diesem Fall nicht möglich.

Finden die Prozessarbeiten extern statt (in einem Kurshaus z.B.), sind zum Sitzungspreis in jedem Fall auch die entsprechenden Anteile an Betriebs- und Nebenkosten sowie ggf. die Pensionskosten zu entrichten.  


Haftung:

Alle Versicherungen (Krankheit, Unfall, Haftpflicht, Annullation) sind Sache der Klienten! Es ist Pflicht des Klienten, vorgängig zu überprüfen, ob er genügend versichert ist.  


Verantwortung:

Alle Klienten entscheiden eigenverantwortlich, welche Angebote sie buchen, wieviel sie von sich einbringen und wie sie mit ihren Erlebnissen umgehen. Die Teilnahme berechtigt nicht zur Weitergabe der Themeninhalte und ggf. der ausgehändigten Materialien an Dritte.  

Teilnahme an den Einzelsitzungen:

Voraussetzung sind gute physische und psychische Belastbarkeit sowie ein gutes, durchschnittliches Ichbewusstsein. Unsere Angebote sind kein Ersatz für medizinische oder psychologische Betreuung! Bei physischen oder psychischen Risiken ist der Teilnehmer verpflichtet, dies bei der Anmeldung bekannt zu geben und den Beratenden vor Beginn darüber unaufgefordert zu informieren.  


Annullation:

  • Bei Abmeldung bis 1 Woche vor Sitzungstermin bezahlen Sie CHF 50.- als Bearbeitungsgebühr.
  • Bei Abmeldung bis 3 Tage vor Sitzungstermin bezahlen Sie die Hälfte der Kosten.
  • Bei Abmeldung innert weniger als 48 Stunden werden die vollen Sitzungskosten fällig.

Findet die Einzelarbeit bei Prozessarbeiten in einem eigens reservierten Haus oder einer Institution statt, können zusätzlich eventuelle Forderungen des Kurshauses in Rechnung gestellt werden, ob davon Gebrauch gemacht wird oder nicht. Bei Nichterscheinen infolge Krankheit, Unfall oder vorzeitigem Verlassen des Anlasses wird kein Geld zurückerstattet!

Mit seiner mündlichen Anmeldung anerkennt der Klient/Kunde die Bestimmungen und verpflichtet sich zur Einhaltung.
 
 
Kursdaten/Downloads